Wolkewill hat FotoGalerie

Nach dem ich monatelang darüber geschlafen habe, wie ich eine FotoGalerie auf meinem Webspace betreiben kann, bin ich kürzlich nach einem Blitzgedanken darauf gekommen, ein Web-Galerie-Programm in meinem WebSpace-Verzeichnis hochzuladen und dort zu installieren, ähnlich wie eine Installation von WordPress oder Joomla.

WordPress bietet auch Galerie-Plugins an, mit denen ich nichts anfangen konnte und man teilweise die Bilder wirklich in die Wolke hoch lädt, ohne Kontrolle.

Hintergedanke war, meine Bilder so wenig wie möglich auf externe Server zu platzieren, wobei ich eine Webspace von 15 GB habe und mir das Galerie-Programm meines Hosters nicht gefallen hat.

Nach Recherche im Web bin ich auf “Piwigo” gekommen. Nach dem ich es geschafft habe das Programm zu installieren und auszutesten, bin ich dabei geblieben. Es ist schlicht, für meine bescheidenen Ansprüche aber genau richtig, es auch kostenfrei ist. Allerdings muss man sich in das Programm erst hineindenken und sehr viele Einstellungen vornehmen, was ich bisher bestmöglich schon gemacht habe.

So habe ich aus Restbeständen von meiner Festplatte schon etliche Bilder hochgeladen. Für den Anfang es wenigstens was zu sehen gibt, in der Regel es einfache unbearbeitete Handy-Aufnahmen sind. Es ist und soll auch alles amateurhaft bleiben. Hier die Web-Adresse  https://wolkewill.de/galerie/piwigo

Viel Spass beim Anschauen 🙂

Bitte bewerte diesen Beitrag

Mit Shortcodes auf WordPress arbeiten

Eine Wissenschaft für sich! Ich anfange an mich in das Thema – Shortcodes für WordPress – rein zu denken. Shortcodes die mit diesen Zeichen [  ] anfangen und enden, ersetzen das Einbetten von HTML-Codes und Java-Scripte. Shortcodes bieten eine vielfzahl von Möglichkeiten, mehr als einzelne Plugins und Widgets bieten können.

Zunächst mal 3 Plugins die installiert sein sollten: OIK Base Plugin, Shortcodes Ultimate und WordPress Shortcodes. Das Jetpack Plugin sollte vom Grunde her installiert sein.

OIk listet in seinen Optionen eine Liste seiner Shortcodes an, in der Regel mit [bw_ anfangen, welche, wie alle Shortcodes, im visuellem Textfeld von Post oder Widget eingetragen werden.

Die Plugins WordPress Shortcodes und Shortcodes Ultimate binden sich in die Werkzeugleiste des visuellem Text-Editors ein. Mit Klick auf insert shortcodes, öffnet sich eine Liste mit vielen möglichen Anwendungen, welche schon einzelne Plugins überflüssig machen.

Da einzelne Plugins auch mit Shortcodes arbeiten, ist es schon sinnvoll sich mit dieser Materie zu befassen. Ich bin auch erst am Anfang, halte das Thema aber für notwendig. #shortcodes #wordpress

Bitte bewerte diesen Beitrag

Wordfence Security – Das WordPress Sicherheits Plugin

Für alle die einen selbstgehosteten WordPressBlog betreiben ist Wordfence DAS Sicherheits-Plugin. Antivirus und Firewall, Wordfence scannt auf dem Host, deckt mögliche Manipulationen auf und blockiert mögliche Angriffe in Echtzeit.

Die offizielle Beschreibung auf WordPress.org hier:

Für einfache Blogger ist die Pro-Version nicht notwendig, da alles, statt automatisch, auch manuell gemacht werden kann und dann auch gemacht werden sollte.

Nachtrag: Wordfence informiert auch mit Alert-Mails, ob Upgrades für Plugins anstehen und informiert über Sicherheitslücken von Plugins, als Warnung, auch wenn diese selbst nicht installiert sind. Zum Beispiel das WordPress-Video-Gallery-Plugin zur Zeit eine Zero-Day-Lücke hat. Die einzige Alert-Mail die nicht notwendig ist, wann der der Administrator sich einloggt. Vielleicht ist das interessant, wenn mehrere Admins Zugriff haben.

Bitte bewerte diesen Beitrag

Das WordPress “Super Link Preview” Plugin

Das WordPress Plugin “Super Link Preview” zeigt ein Vorschaubild der Webseite an, die du verlinkst.

Mit einem Shortcode im Textfeld, welches in der Beschreibung des Plugin beschrieben ist, wird das Vorschaubild angezeigt, Besonders geeignet auch für Widgets in der Sidebar. Das peppt die Webseite auf, sehr #empfehlenswert

Hier ein Beispiel:

zur offiziellen Beschreibung des Plugin auf WordPress.org.

Bitte bewerte diesen Beitrag

Mein Blog hat Tapetenwechsel

Mein WordPressBlog hat einen radikalen Tapetenwechsel bekommen. Mit dem neuen WordPress- Theme “picochic” ist der Blog peppiger geworden. Alle letzten Beiträge zu diesem Blog zur Aufmachung sind somit wieder hinfällig! Ja so ist das, ein Blog eben keine statische Visitenkarte bei mir ist.

Themes auf WordPress haben nicht nur eine verschiedene Optik, sondern auch unterschiedliche Funktionen. Das letzte Theme habe ich gewechselt, weil ich eingeschränkt war im ändern der Schriftarten, sowie in der Adresszeile der Blogname nicht angezeigt wurde. Hier allerdings noch das Favicon in der Adresszeile fehlt, obwohl ich eins erstellt habe. Da muss mir noch was zu einfallen.

Die Widgets aus der Sidebar vom letzten Theme konnte ich alle übernehmen. Sie sind nur kleiner geworden, in der Breite 250 Pixel. Mein Slider- Widget wird demnächst auch wieder geändert. Das Problem ist, das passende Plugin unter der Masse an Angeboten auch zu finden und zu testen. Manchmal stehe schon bei den Einstellungen wie Ochs vorm Berge davor, eben ich mich überall erst rein denken muss. Was zu kompliziert ist, lasse ich dann halt sein, wenn es nervt *lach*

So viel Spaß auf meinem Blog mit neuem Design. 🙂

Bitte bewerte diesen Beitrag

Zum Valentinstag spielt mir der Browser ein knall- rosa Skin ein

Tja, so ist Maxthon, liebevoll zu seinen Usern und spielt mir ein knallrosarotes Browser-Design ein. Ich werde es wohl ertragen müssen, diesen Tag.

Ganz nebenbei Maxthon kürzlich mit seinem Update die Erweiterung AdBlockPlus zwangsweise eingeführt hat, trotz Deaktivierung zum Beispiel Twitter- Widgets geblockt werden.

Es ist immer das selbe, mit Updates die Funktonalitäten wieder eingeschränkt werden, auch bei anderer Software oder Betriebssystemen, es immer wieder vorkommt.

Bisher war, ja war der Maxthon-Browser die Nummer 1 bei mir. Wieder muss ich gewisse Arbeiten auf mehrere Browser verteilen.

Einfach nur #anwenderunfreundlich 🙁

Nachtrag: Opera ist wieder mein Standard-Browser, da er ebenfalls schlank ist im Volumen und für mobile Nutzung auch besonders geeignet ist.

Bitte bewerte diesen Beitrag