Neu im Schachverein

Seit dem 1. Juli 2016 bin ich passives Mitglied im Mündener SC von 1925 die in der Nordhessen Liga spielen. Da ich bisher nur im Netz gespielt habe, erhoffe ich mir meine Spielstärke mit den Vereinsspielern zu verbessern. Es ist auch etwas anderes ein lebhaftes Gegenüber an einem richtigen Schachbrett zu haben, als ein Anonym an einem Schachbrett am Monitor.

Unter den Vereinsmitgliedern bin ich immerhin schon aufgelistet, ohne Wertung, da ich erst zum neuen Jahr an der Vereinsmeisterschaft teilnehmen kann. http://www.msc1925.de/verein_archiv.php

Erwähnt wurde ich auch schon auf der VereinsWebseite unter Aktuelles Monatzblitz vom 14.07.2016 http://www.msc1925.de/aktuelles.html

An einer aktiven Mitgliedschaft brauche ich vorerst nicht denken, mir reicht der wöchentliche Vereinstreff.

Bitte bewerte diesen Beitrag

Die neue “Achtung Pleite” App

Ich habe mir die “Achtung Pleite” App auf das Tablet installiert, weil ich einfach zu neugierig war, wer so alles aus meinem Bekanntenkreisen in Privatinsolvenz ist. Bisher nur zwei gefunden. Ich muss feststellen, dass die HardCore PleiteGeier in dieser App gar nicht alle aufgelistet sind 😀

Immerhin ist das Anmelden einer Privatinsolvenz positiv anzusehen, da der jenige nach 6 Jahren aller Bescheidenheit mit
einem Restschuldenerlaß rechnen kann. Gut, nicht jeder wird es schaffen, aber besonders für jüngere Leute eine Chance.

Ganz interessant aber zu sehen, wie so manch einer öffentlich zusätzlich bloß gestellt wird, der da gar nichts von weiß, aber seine Nachbarn.

Zumal sich die Lage des Betroffenen dadurch sicherlich nicht verbessert, er unter Umständen auf einen Restschuldenerlaß hin arbeitet.

Ich sehe sowieso eine verstärkte Kultur des Anprangerns in der Gesellschaft, die man im Auge behalten muß.

Zu viele Geier machen aus dem Anprangern und Denunzieren noch ein Geschäft! Von Selbstdarstellern ganz abgesehen.

#bedenkenswert

Bitte bewerte diesen Beitrag