Tafel Hann. Münden: 2 Ausgaben jede Woche und für jede Abholung nur 50 Cent

Das dürfte nicht nur in Niedersachsen, sondern auch Deutschlandweit einmalig sein.

Die Macher der Tafel Hann. Münden vermitteln den Spirit, entgegen dem allgemeinen Sozialneid, daß sie keine
Angst haben irgendeiner zuviel in der Tasche hat! Davon können sich andere (Tafeln) eine Scheibe von abschneiden.

Eine weitere Besonderheit der Mündener Tafel ist: Es gibt keinen Terminzwang, ob einer kommt oder nicht egal und wer
an den Ausgabetagen wann drann kommt entscheidet sich an der Nummerverlosung (von 00 – 99) an den Ausgabetagen
jeweils ab 11.30 Uhr.

Da nun jeder wissen möchte, wie er sich einreihen darf, beginnt ein lebhaftes zueinander gehen, da nun auch jeder wissen möchte welche Nummer der jeweils andere gezogen hat. Eine Brücke zu Gesprächen und Kennenlernen auch für scheue Menschen!

Behinderte, Gebrechliche und Kranke werden ohne Nummern ziehen zu müssen, immer zuerst bedient. Wer zuspät kommt bekommt als letzter immer noch was.

Hier ein Artikel dazu in der HNA https://www.hna.de/lokales/hann-muenden/hann-muenden-ort60343/tafel-in-hann-muenden-zehn-prozent-mehr-kunden-durch-fluechtlinge-8041152.html

Ein Event der besonderen Art!

#tafeln #vorbildlich #empfehlenswert

Bitte bewerte diesen Beitrag