Trophäenzimmer

Was chess.com gegenüber anderen Schach-Plattformen hervorhebt ist, dass du deinem Gegner eine Trophäe verschenken kannst, als Wertschätzung, Bewertung der Partie aus persönlicher auch emotionaler Sicht. Damit ist die ganze Schachspielerei auf chess.com auch nicht ganz so trocken, es entwickeln sich Freundschaften (virtuell zwar) aber im Chat unterhälts du dich auch über alles andere von der Welt.

Im allgemeinem unterhälts du dich auf englisch, leider bin ich keiner latainischen Sprache mächtig, russisch und so weiter auch nicht, ein Manko!. Dennoch kaum zu glauben aber nett, zum Beispiel, Franzosen sich mit dir dann auf englisch verständigen 😉

Freunde auf chess.com bedeutet übrigens, derjenige Rechte hat zum Beispiel dich jederzeit herauszufordern…

Noch eine Bemerkung zum Unterschied im Chat dieser weltweiten Schachseite gegenüber einer deutschen Schachplattform kann ich nur urteilen was die deutschen angeht: engstirnig, schmalspur, uncool
Im englischem chattet man zu Beginn der Partie “Good Luck” in der Regel, auf einer deutschen Plattform habe ich dann mal viel Glück gewünscht (übersetzt) war er schon beleidigt, er kein Glück bräuchte! Wie behämmert kann ich nur sagen. Dies zum Thema deutsche Schachspieler wäre ein Extra-Artikel wert.

Mein Trophäenzimmer könnt ihr euch ja mal anschauen um eine Vorstellung zu bekommen: http://www.chess.com/members/trophy_room/Bauer52