Upgrade auf WordPress 4.4 steht zur Verfügung

Ab sofort steht WordPress 4.4 für alle selbstgehosteten WordPress Nutzer zum Upgrade bereit.

Die Aktualisierung muß manuell durchgeführt werden. Damit verbunden sind auch Updates

der Plugins und Themes verbunden, die aus Sicherheitsgründen auch immer gemacht werden müssen.

Also liebe WordPress Nutzer loggt euch in eurem Dashboard ein.

Nachtrag: Nach dem Upgrade auf WordPress 4.4 ist meine Sidebar weg, hmm. Das heißt, mein

Template ist mit der neuen WordPress Version nicht mehr kompatibel. Ich kann nur hoffen, ich

für mein Template “picochic” noch ein Update bekomme, ansonsten kann ich meine ganze Webseite

wieder umbauen! ;-(

Bitte bewerte diesen Beitrag